Unser Standort Gießen

»Mehr als nur Handel«

Unser Stahl- und Röhrenhandel bietet Ihnen eine ausgezeichnete Logistik und ein breites Sortiment als PLUS für Ihr Unternehmen.

Am Standort Gießen entstand in den letzten Jahren ein großes Stahlhandels- und Logistikzentrum mit breitem Vorratprogramm. Heute lagern am Standort Gießen ca. 25.000 Tonnen Stahl, Röhren, Edelstähle und NE-Metalle auf einem Gesamtgrundstück von 55.000 m² in 20 Hallen, die Gesamt-Hallenfläche beträgt über 41.000 m². In vier vollautomatischen Hochregalen bevorraten wir in 6.000 Fächern die unterschiedlichsten Abmessungen, Güten und Legierungen. Mithilfe von insgesamt 12 Profilsägen werden alle Stahl- und NE-Profile nach Maß (auch Gehrungszuschnitte) mit engsten Toleranzen und in Serie gefertigt. Es werden 26 Portal-Kräne mit Lasten bis zu 23 Tonnen eingesetzt.

Die Anarbeitungsmöglichkeiten umfassen einen Brennschneidbetrieb, einen Biegebetrieb sowie moderne Säge- und Bohranlagen für Träger, Rohre und Profile.

Wir verfügen über zwei eigene Strahlanlagen sowie über kurzfristige Grundierungs- und Verzinkungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Tourenplans werden alle Lagerartikel, die bis 16.00 Uhr bestellt werden, bereits am Folgetag ausgeliefert. Am Lager wird im 24-Stunden-Dienst Material eingelagert, für Kommissionen gerichtet und auf Lkw verladen. Die Belieferung von jährlich bis zu 80.000 Tonnen Stahlprodukten erfolgt an Kunden in Industrie, Handel und Handwerk im Umkreis von ca. 250 km. Der dazu eingesetzte Fuhrpark besteht aus 40 eigenen sowie einigen Speditionsfahrzeugen.
 
Unsere Produktsortimente sowie Lager- und Anarbeitungsmöglichkeiten werden kontinuierlich ausgebaut, um auch in Zukunft unseren Kunden ein breites Sortiment, eine schnelle Belieferung und die entsprechende Beratung anbieten zu können.